Unsere Kunden
September 2015

SONTEC Sensoren für VIESSMANN Solar- und Heizungsanlagen - Echt heiße Sachen in der Pipeline

ALLENDORF (wl) – VIESSMANN ist einer der international führenden Hersteller von Heiz-, Industrie- und Kühlsystemen. Konsequent wurden Systeme für alle Energie-träger und Leistungsbereiche auf den Markt gebracht, wie Solarthermiemodule, Wärmepumpen oder das weltweit erste in Serie hergestellte Brennstoffzellen-Heizgerät. Applikationsspezifische Sensoren aus dem Hause SONTEC sorgen z. B. bei den Solaranlagen für Betriebssicherheit bis 300 °C.

Das Familienunternehmen VIESSMANN gilt als technologischer Schrittmacher der Heizungsbranche und fertigt schon seit Jahrzehnten besonders schadstoffarme und energieeffiziente Heizsysteme für Öl und Gas sowie Solarsysteme, Holzfeuerungsanlagen und Wärmepumpen. Heute beschäftigt die Firmengruppe weltweit 11.500 Mitarbeiter, der Gruppenumsatz beträgt aktuell 2,2 Milliarden Euro.

Das Unternehmen bekennt sich seit jeher zum Prinzip der Nachhaltigkeit – einem von sechs Unternehmensgrundsätzen, die wie eine Verfassung bei VIESSMANN wirken. Einer der Unternehmens-grundsätze mit dem Titel „Spitzenqualität“ beschreibt zudem den eigenen Anspruch an Prozesse und Produkte. Als Mitarbeiter der Abteilung Forschung & Entwicklung muss Klaus-Dieter Arnold daher bei thermischen Solaranlagen mit Flach- und Vakuum-Röhrenkollektoren hohe Standards erfüllen: „Da auf dem Dach im Hochsommer mittags bis zu 270 °C in einer Solaranlage auftreten können, sollen alle verbauten Komponenten 300 °C sicher aushalten können.“...

Mehr unter Referenzen...